Nanna

Nanna ist eine Naturgöttin und für die Blütenpracht verantwortlich. Ihr Mann ist der Sonnengott Baldur; nach dessen Tod stirbt sie bei seiner Bestattung an einem gebrochenen Herzen. Sie ist die Mutter von Forseti, dem Gott der Gerechtigkeit, und gehört dem Göttergeschlecht der Asen an.

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten: Baldur, Bil, Bragi, Buri, Burr, Dag, Delling, Eir, Forseti, Freyja, Freyr, Frigg, Fulla, Gefjon, Gna, Gullveig, Heimdall, Hermod, Hnoss, Hödur, Hönir, Idun, Jörd, Kvasir, Lodur, Lofn, Loki, Magni, Modi, Nerthus, Njördr, Nott, Odin, Odr, Saga, Sif, Sigyn, Sjöfn, Skadi, Skjöld, Snotra, Sol, Syn, Thor, Thrud, Tyr, Uller, Var, Vidar, Wali

Quellenangaben:
Gylfaginning 49 | Bragaroedhur 55
Die Edda: Die germanischen Göttersagen, Regionalia Verlag [ISBN:978-3-939722-82-3]

Veröffentlicht am 30.12.2017 • Zuletzt bearbeitet am 30.12.2017 • Btr.-Nr.: 1971 • Aufrufe: 1780