Uppåkra

Uppåkra war der Vorläufer der fünf Kilometer weiter südlich gelegenen Stadt Lund. Bevor 990 n. Chr. der Thing- und Marktplatz verlegt wurden, war Uppåkra über 1000 Jahre lang eine aufsteigende Handelssiedlung gewesen. Der Tempel von Uppåkra zog seiner Zeit eine Menge Leute an. Funde wie ein goldverzierter Becher aus Silber und Bronze, sowie eine Glasschale vom Schwarzen Meer (beides aus der Zeit um 500 n. Chr.), sind verbliebene Zeugnisse vom Reichtum Uppåkras und der Bedeutung der Kultstätte.

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten: Århus, Bergen, Birka, Borgund, Eketorp, Haithabu, Helgø, Helsingborg, Jelling, Kaupang, Köpenhamn, Köpingsvik, Lade, Lejre, Lindholm, Linköping, Lund, Oslo, Paviken, Ribe, Roskilde, Sarpsborg, Schleswig, Sigtuna, Skara, Trondheim, Uppsala, Urnes, Viborg, Visby, Vorbasse, Ytra Moa

Quellenangaben:
Faszination Wikinger: Eine Reiseführer, Konrad Theiss Verlag [ISBN:978-3-8062-3466-4]
Internetseite vom archäologischen Center Uppåkra: www.uppakra.se

Veröffentlicht am 14.01.2018 • Zuletzt bearbeitet am 23.02.2018 • Btr.-Nr.: 2739 • Aufrufe: 1358