Broa-Stil

Der Broa-Stil ist der frühste bzw. älteste Kunststil der Wikinger, der von circa 750 bis 825 n. Chr. praktiziert wurde. Es ist nicht gänzlich gesichert, ob es sich bei dem Broa-Stil und Berdal- bzw. Oseberg-Stil nicht um ein und denselben Kunststil handelt. Die Ornamente haben einen symmetrischen Aufbau. Menschen oder Tiere werden im Profil dargestellt, mit großen runden Augen. Gliedmaßen sind extrem verlängert und winden sich wie Ranken durch das Bild. Die Umrisse sind kurvig mit gelegentlichen Kanten und Knicken.

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten: Oseberg-Stil, Borre-Stil, Jelling-Stil, Mammen-Stil, Ringerike-Stil, Urnes-Stil

Quellenangaben:
Jonas Lau Markussen: www.jonaslaumarkussen.com

Veröffentlicht am 12.01.2018 • Zuletzt bearbeitet am 14.01.2018 • Btr.-Nr.: 2403 • Aufrufe: 3458