Helluland

Als Helluland wurde ein Gebiet an der Ostküste des heutigen Nordamerikas bezeichnet (vermutlich die heutige Baffin-Insel), das um 1000 unter Leif Eriksson entdeckt wurde. Hellu, was übersetzt Stein oder Fels bedeutet, beschreibt dabei das unwirkliche "kalte Land", welches neben Felsplatten nur eine karge Vegetation vorweisen konnte.

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten: Frankenreich, Markland, Neufundland, Vinland

Veröffentlicht am 8.12.2017 • Btr.-Nr.: 1431 • Aufrufe: 1416