Asgard (Ásgarðr, Heim der Asen)

Asgard, so lautet der Name einer Burg, die aus insgesamt zwölf Palästen besteht. Im Himmelreich gelegen, beheimatet sie die Asen-Götter. Eine Regenbogenbrücke (Bifröst) verbindet den Sitz der Gottheiten mit der Welt der Menschen (Midgard). Während der Götterschlacht (Ragnarök) wird Asgard von Surt in Brand gesetzt und dadurch zerstört.

Die zwölf Paläste

1. Bilskirnir, der Palast Thors.
2. Ydalir, der Palast Ullers.
3. Valaskjalf, der Palast Walis.
4. Sökkwabeck, der Palast Sagas.
5. Gladsheim, der Palast Odins.
6. Thrymheim, der Palast Skadis.
7. Breidablik, der Palast Balders.
8. Himinbjörg, der Palast Heimdalls.
9. Folkwang, der Palast Freyjas.
10. Glitnir, der Palast Forsetis.
11. Nóatún, der Palast Njörðrs.
12. Landwidi, der Palast Vidars.

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten: Alfheim, Helheim, Jötunheim, Midgard, Muspelheim, Niflheim, Svartalfaheim, Vanaheimr

Quellenangaben:
Gylfaginning 49 |Bragaroedhur 55 und 56 | Skaldskaparmal 59
Die Edda: Die germanischen Göttersagen, Regionalia Verlag [ISBN:978-3-939722-82-3]

Veröffentlicht am 7.12.2017 • Btr.-Nr.: 1407 • Aufrufe: 1343